Next Generation FDP.

Ich will auf dem Laufenden bleiben.

Deshalb bin ich eine gute Wahl:

Einer von Euch.
Ich bin einer von Euch! Zwar musste ich nie darben, aber es wurde mir im Leben sehr wenig geschenkt. Weder bin ich besonders einfach aufgewachsen, noch haben meine Eltern ihr Geld mit ihrer Metzgerei ohne grosse Anstrengung verdient. Ich weiss, was es bedeutet, jeden Tag sein Geld verdienen zu müssen. Man kann von mir behaupten, ich sei geerdet und ich mag den Austausch mit Leuten aus den verschiedensten Ecken der Gesellschaft und der Welt.
Macher.
Ich mag es, wenn sich die Leute selber zu wissen helfen und Dinge anpacken, ohne gleich nach dem Staat zu rufen. Für mich ist dies eines meiner Leitmotive in meinem Leben. Es gibt Leute, welche mich als „Macher“ bezeichnen. Nichts lieber als etwas Neues anpacken, verbessern und weitertreiben. Neue Herausforderungen reizen mich.
Ich habe ein echtes Interesse am Wohl der Schweiz.
Weil ich hoffentlich noch einige Zeit in unserer wunderschönen Schweiz leben darf und ich drei junge Söhne habe, ist es ein ureigenes Interesse von mir, dass es uns auch in Zukunft gut geht.
Pragmatismus und Sachlichkeit.
Ich politisiere nicht für mich, sondern für die Sache. Ich bin mit mir selber im Reinen und mein Ego hängt nicht davon ab, ob ich ein politisches Amt habe. Aber ich habe ein wirkliches Interesse am Wohlergehen unseres Landes und ich liebe die politische Auseinandersetzung – mit Argumenten und ohne Dogmas. Insbesondere die Polparteien in der Schweiz verhalten sich in letzter Zeit oftmals dogmatisch, was nicht selten zu Blockaden und Stillstand führt. Hier möchte ich mich konstruktiv, sachlich und kreativ einbringen.

«Ein junger dynamischer Typ, der sich für das Allgemeinwohl engagiert und für eine liberale Wirtschaftsordnung einsteht.»

Josef Huwiler, Cham

Überparteiliches Komitee
Arno Grüter in den Nationalrat

Mein Komitee setzt sich aktuell aus folgenden Persönlichkeiten zusammen

Kantonsrat Daniel Abt, Baar
Kantonsrat Dr. Adrian Andermatt, Baar
Pirmin Amrein, Edlibach
Lorenz Arnet, Hagendorn
Daniela Arnold,  Cham
Walter Arnold, Cham
René Bärlocher, Zug
Stefan Bättig, Hagendorn
Gemeinderat Markus Baumann, Cham
Christian Berger, Cham
Dr. Ulrich Bollmann, Zug
Kantonsrat Daniel Burch, Rotkreuz
Enzo Cozza, Cham
Ständerat Joachim Eder, Unterägeri
Kantonsrat Thomas Gander, Cham
Dany Gygli, Hünenberg
Bruno Fäh, Baar
Alice Funk, Cham
Michael Funk, Cham
Hubert Häusler, Oberägeri
Andreas Heizmann, Zug

Andreas Hotz, Gemeindepräsident, Baar
Regierungsrat Urs Hürlimann, Hünenberg
Josef Huwiler, Cham
Sibylle Huwiler, Cham
Kantonsrätin Gabriela Ingold, Unterägeri
alt Kantonsrat Michael Jaggy, Baar
Dr. Stefan Kannewischer, Zug
Kantonsrat Peter Letter, Oberägeri
Kantonsrat Thomas Lötscher, Neuheim
Toni Luginbühl, Cham
Ursi Luginbühl, Cham
José Nieto, Baar
Thomas Magnusson, Menzingen
Alessandro Materni, Cham
Reto Meister, Hünenberg
Ivana Meyer-Kaluzova, Zug
Dr. Dominik Meyer, Zug
Michael Meyer, Menzingen
Regierungsrat Matthias Michel, Zug
Gemeinderat Stefan Moos, Zug

Patrick Mollet, Zug
Paul Morelli, Hünenberg
Petra Muheim Quick, Cham
Jan Mühlethaler, Hünenberg
Nationalrat Bruno Pezzatti, Edlibach
Reto Portmann, Zug
Urs Rauscher, Cham
Alois Rast, Hünenberg
Angelo Reggiori, Cham
Martin Reist, Baar
Marcus Schenker, Cham
Birgitt Siegrist, Zug
Martin Stiegelbauer, Holzhäusern
Gabriela Spühler, Oberägeri
Ulrich Straub, Zug
alt Kantonsrätin Barbara Strub, Oberägeri
Jürg Strub, Oberägeri
Kantonsrat Beat Unternährer, Hünenberg
Markus von Flüe, Cham
Rahel Wegmann, Edlibach
alt Gemeindepräsident Bruno Werder, Cham
Ralph Wipfli-Hotz, Cham

Vielen Dank für Ihre doppelte Stimme!

Step-by-Step Anleitung

So füllen Sie Ihren Stimmzettel aus, um mich in den Nationalrat zu wählen

Wahlzettel abtrennen

Trennen Sie entweder die Liste 7 FDP ZUG WEST ab oder verwenden Sie eine leere Liste.

Möglichkeit 1

Sie verwenden den Wahlzettel FDP ZUG WEST

In diesem Falle trennen Sie den vorgedruckten Wahlzettel der FDP ZUG WEST ab und füllen Sie diesen entsprechend aus.

Sie dürfen auf dem Wahlzettel Namen von Kandidatinnen oder Kandidaten streichen, denen Sie keine Stimme geben möchten.

Sie dürfen den Namen der gleichen Kandidatin oder des gleichen Kandidaten maximal zweimal aufführen. Dadurch erhält diese Person zwei Stimmen von Ihnen. Der Fachausdruck für dieses Verfahren lautet „kumulieren“. Wenn Sie also 07.01 ARNO GRÜTER ein zweites Mal auf Ihre Liste schreiben, erhalte ich 2 Stimmen von Ihnen.

Sie dürfen auch den Namen von Kandidatinnen oder Kandidaten aus einem anderen vorgedruckten Wahlzettel (Liste) auf dem Wahlzettel der FDP Zug West eintragen. Dieses Verfahren nennt sich „panaschieren“.

Sie dürfen auch die Listenbezeichnung streichen oder durch eine andere ersetzen.

Sie dürfen auf dem Wahlzettel nur so viele Namen von Kandidatinnen oder Kandidaten aufführen, wie zu wählen sind. Da es bei den diesjährigen Nationalratswahlen am 18. Oktober 2015 um 3 Personen geht, die für den Kanton Zug in den Nationalrat gewählt werden, können Sie 3 Stimmen abgeben.

Möglichkeit 2

Sie verwenden einen leeren Wahlzettel

In diesem Falle trennen Sie den leeren Wahlzettel ab und füllen Sie diesen entsprechend aus.

Sie dürfen den leeren Wahlzettel mit einer Listenbezeichnung versehen oder nicht. Um Arno Grüter zu unterstützen, verwenden Sie bitte die Listenbezeichnung FDP Zug West.

Sie dürfen den leeren Wahlzettel ganz oder auch nur teilweise mit Namen von Kandidatinnen oder Kandidaten ausfüllen.

Sie dürfen den Namen der gleichen Kandidatin oder des gleichen Kandidaten maximal zweimal aufführen (kumulieren). Wenn Sie also 07.01 ARNO GRÜTER zwei Mal auf Ihre Liste schreiben, erhalte ich 2 Stimmen von Ihnen.

Sie dürfen auf dem Wahlzettel nur so viele Namen von Kandidatinnen oder Kandidaten aufführen, wie zu wählen sind. Da es bei den diesjährigen Nationalratswahlen am 18. Oktober 2015 um 3 Personen geht, die für den Kanton Zug in den Nationalrat gewählt werden, können Sie 3 Stimmen abgeben.

Wichtig! Führen Sie aus zähltechnischen Gründen zusätzlich zu den Namen der Kandidatinnen oder Kandidaten auch ihre jeweilige Nummer auf.

Diese Illustrationen sind aus dem PDF Wahlanleitung des Kantons Zug.

Hier können Sie sich die komplette Anleitung gerne herunter laden.