Skip to main content

In der Februar-Ausgabe des Organs des Zuger Gewerbeverbands „Wirtschaft Zug“ habe ich mich – einmal mehr – mit meiner bildungspolitischen Herzensangelegenheit „Berufsbildung vs. Akademisierung“ auseinandergesetzt.

Was sind die Gründe für die Akademisierung? Warum wählen leistungsstarke Schülerinnen und Schüler immer mehr den gymnasialen Weg, währenddem das Gewerbe händeringend guten Berufsnachwuchs sucht?

Ich habe versucht, Antworten zu finden.

Hier geht es zum zum Artikel in elektronischer Form (PDF).

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.