So schnell kann es gehen: Im Sommer vor zwei Jahren hat die SVP ihre Initiative für eine Wahl des Bundesrates durch das Volk an der Urne zur Abstimmung gebracht. Für die Bundesratswahl wollte die SVP also „Demokratie pur“. Dieselbe SVP aber führte nach der Abwahl von Christoph Blocher in ihren Statuten den Passus ein, dass ein SVP-Mitglied, welches zum Bundesrat gewählt wird, von der Partei aber nicht offiziell nominiert worden ist, aus der Partei ausgeschlossen wird. Was jetzt? Die Bundesräte werden durch die Vereinigte Bundesversammlung gewählt. Diese kann grundsätzlich wählen, wen sie will. Sie ist dabei niemandem Rechenschaft schuldig.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

All rights reserved Salient.